Bibliothek

#BuchDesMonats Dezember: Erebos

Im Dezember empfiehlt uns Nero Gantenbrink aus der Klasse 5.2 das Buch „Erebos“:

Das gefährliche Spiel

Ich möchte euch das Buch „EREBOS“ von Ursula Poznanski vorstellen.
Die Autorin ist eine Journalistin aus Österreich. Sie schrieb viele Jugendromane und Krimis für Erwachsene. Sie lebt mit ihrer Familie in Wien.

Nick Dunmore ist ein Schüler, der Chemie nicht mag und gern Basketball spielt. An seiner Schule gehen sehr seltsame Dinge vor sich. Immer mehr Schüler melden sich krank oder kommen mit dunklen Augenringen zur Schule. Ausserdem kommt der Großteil seiner Basketballmannschaft nicht mehr zum Training.
Nick geht der Sache auf den Grund, und findet heraus, daß es an einem Computerspiel liegt… EREBOS!
Als er es auf seinem Computer installiert, beginnt eine unglaubliche Geschichte.

Es handelt sich um ein sehr spannendes Abenteuer zwischen der realen Welt und der Computerwelt. Ich finde die Nicknamen im Buch erfinderisch, z.B. Nurax, Lelant, LordNick und Aurora. Ich hätte mich im Spiel LordNeo genannt und wäre ein Mensch, Werwolf oder ein Barbar. Meine Lieblingsfigur im Buch ist LordNick.

Genau wie die Hauptfigur nicht mehr mit dem Spiel „EREBOS“ aufhören kann, kann auch der Leser nicht mehr aufhören zu lesen. So spannend sind Spiel und Buch!

Wenn ihr neugierig geworden seid, geht schnell in die Bibliothek und leiht euch dieses tolle Buch aus!

Nero Gantenbrink, 5.2

Das klingt doch nach einer spannenden Lektüre für die dunklen Monate. Vielen Dank, Nero, für deine gelungene Rezension.

Gerne könnt ihr uns jederzeit in den Pausen in der Bibliothek besuchen und „Erebos“ oder andere Bücher lesen. Oder kennt ihr selbst spannende und interessante Bücher? Dann verfasst doch auch einmal eine Rezension und mit etwas Glück (und schriftstellerischem Können) kannst du noch bis zum Schuljahresende jeden Monat einen Büchergutschein gewinnen. Hier findest du noch einmal die Informationen zum Wettbewerb: 

#BuchDesMonats Dezember: Erebos2018-09-13T22:09:15+02:00