„Sprache ist die Visitenkarte von Menschen und Ländern.“ – Volkhardt Germer

Multinationale Unternehmen, Auslandssemester und Reisen – in unserer globalisierten Welt wird die Sprachkompetenz eines jeden Einzelnen als selbstverständlich vorausgesetzt. Wichtig ist es daher, sich nicht nur in anderen Ländern gut verständigen zu können, sondern sich vor allem auch in der eigenen Muttersprache adäquat auszudrücken zu können sowie die eigene Kultur verstehen zu lernen.

Das Arbeiten in und mit der deutschen Sprache sowie die analytische und kreative Auseinandersetzung mit der Literatur verschiedener Epochen, Länder und Gattungen nehmen dabei einen zentralen Stellenwert ein.

Im Basisunterricht, in Wahlpflicht- und Enrichmentstunden sowie in Grund- und Leistungskursen lesen die Schüler Klassiker, Werke der Weltliteratur und moderne Texte, besuchen Theaterveranstaltungen, besprechen Filme, spielen Theater und werden sich sprachlicher Phänomene und Entwicklungstendenzen bewusst.

Mit dem Erreichen des Abiturs haben sich die Schüler dann hoffentlich genug Ausgangsmaterial angeeignet, um eine persönliche Visitenkarte vorzeigen zu können, die individuell und aussagekräftig ist.

S. Meinecke
Fachbereichsleiterin Deutsch

 

Die letzten Aktivitäten des Fachbereichs Deutsch:

Downloads

Rahmenlehrplan Deutsch
Rahmenlehrplan Deutsch
Rahmenlehrplan_Deutsch.pdf
225.2 KiB
594 Downloads
Details...
Unterrichtsverteilung Deutsch
Unterrichtsverteilung Deutsch
Unterrichtsverteilung Deutsch 2014-15.pdf
18.2 KiB
643 Downloads
Details...
Rahmenlehrplan Deutsch Sek II
Rahmenlehrplan Deutsch Sek II
sek2_deutsch_neu2014.pdf
395.3 KiB
374 Downloads
Details...