Für das Maß seiner Begabung ist der Mensch nicht verantwortlich, wohl aber dafür, wie er die ihm verliehenen Gaben ausgebildet und benutzt hat.

Ein Zitat des deutschen Autors Daniel Sanders, der seine Begabung scheinbar nicht nur einfach hinnahm, sondern sich ihrer bewusst war und sie nutzte, um etwas in seinem Leben zu erreichen.

Seit dem Jahr 2008 beschäftigt sich unserer Schule mit der gezielten Begabungsförderung. Erst waren es die Schnellläufer–Klassen. Mit der Umstellung auf nur 12 Schuljahre mit dem Schuljahr 2011/12 wurden aus den Schnellläufern die Schnelllerner, die nun keine Klassenstufe mehr überspringen, sondern mit besonderen Angeboten im Enrichment-Unterricht gefördert werden.

Der Enrichment-Unterricht ist mit einer Doppelstunde fester Bestandteil der Stundentafel. Hier werden alle Schüler in kleineren Gruppen, klassenübergreifend und projektartig unterrichtet. Wobei die Interessen der Lernenden den Unterrichtsinhalt mitbestimmen.

Was wird neben dieser Förderung noch getan? In jedem Jahr gibt es in verschiedenen Fächern Wettbewerbe und Olympiaden, an denen Schüler unserer Schule teilnehmen und ihr Bestes geben.

Mehrere Schüler aus den Klassenstufen 5-9 haben bereits erfolgreich an der „Berliner SchulAkademie für besonders Begabte“ teilgenommen, um dort im Sommer mehrere Tage lang an interessanten Projekten teilzunehmen. Für Schüler der SEK II streben wir die Teilnahme an der Deutschen Schülerakademie an.

Besondere Begabungen werden zudem im Rahmen der Interessengemeinschaften am Nachmittag gefördert. So bereiten sich dort Schüler z.B. auf das Erlangen von Sprachzertifikaten vor.

Über ein vielfältiges Angebot versuchen wir die Begabungen auch im täglichen Unterricht zu fördern und zu entdecken. Denn es ist vordergründig die Bildung, die die Begabung erkennen und wachsen lässt.

Simone Albrecht

 

Zur aktuellen Begabtenförderung:

Wie weiter in der Begabungsförderung? – Netzwerktagung Begabung 2017

20.04.2017|0 Comments

Unsere Schule hatte die Möglichkeit, am 3.4.2017 an der „Netzwerktagung Begabung“ im Haus der Psychologie teilzunehmen. Dabei stellten sich zunächst drei Referenten aus der psychologischen und pädagogischen Fachwissenschaft die Frage, wieviel Inklusion oder Separation sollte es bei der Begabungsförderung eigentlich geben.

Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg

12.12.2016|0 Comments

Lernen macht vielen Schülern keinen Spaß. Es fehlt die Motivation. Man weiß oft nicht, was einem die Unterrichtsinhalte, wie z.B. Passatkreislauf, Redoxreaktionen oder Polynomdivison, im späteren Leben nützen sollen. Warum sollte man damit Zeit „verschwenden“?

Platz für Poesie – Poetry-Slam-Wettbewerb – Mittwoch, 14.9., 18-20 Uhr

06.09.2016|0 Comments

Auf mit dem Vorhang und rauf auf die Bühne! Der erste Otto-Nagel-Poetry Slam steht ins Haus und erwartet eure Stimmen!

Deutsche SchülerAkademie

13.05.2016|0 Comments

Ein Schüler des ONGs nimmt dieses Jahr an der Deutschen SchülerAkademie teil, die 1988 zur Förderung begabter Jugendlicher gegründet wurde.

Besuch im Technikmuseum

14.03.2016|0 Comments

Der Enrichmentkurs Geschichte berichtet von seinem Ausflug ins Technikmuseum.

Euphorie – Ein Erlebnisbericht zur Deutschen Schülerakademie 2015

01.09.2015|0 Comments

Die Ferien für zweieinhalb Wochen lang irgendwo im Nirgendwo mit Themen auf Studienniveau