Wahlpflichtunterricht Klasse 8

/Wahlpflichtunterricht Klasse 8
Wahlpflichtunterricht Klasse 82019-02-15T14:21:15+01:00

Wahlpflichtunterricht in Klasse 8

Neben dem „normalen“ Fachunterricht im Klassenverband muss jeder Schüler ab Klasse 8 Wahlpflichtkurse besuchen.

Die Kurse werden innerhalb des Jahrgangs klassenübergreifend eingerichtet und sind von allen Schülern verpflichtend zu besuchen. Dabei erfolgt eine Kurswahl durch die Schüler im Rahmen der schulischen Vorgaben.

In den WPU-Kursen wird in jedem Halbjahr eine Klassenarbeit (in der 3. Fremdsprache zwei) geschrieben. Die Zeugnisnoten der WPU-Kurse sind versetzungsrelevant.

Folgende Kurse sind wählbar:

Haut: Schönheit von innen und Schädigung von außen? Vom Lapbook zur Diskussion: sind Tattoos schick oder schädlich? (2) Mikroben zur Herstellung von Lebensmitteln: Untersuchen und Recherchieren: Mikroorganismen in Joghurt und co. (3) Gänse, Hunde und andere Verhaltensbeobachtungen: beobachten und auswerten: angeboren oder erlernt?

Vive le français. Warum sollte man unbedingt französisch lernen? Französisch macht Spaß!

Französisch ist die Sprache unserer Nachbarn. Es gibt enge wirtschaftliche und politische Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Es gibt das OFAJ/ Deutsch-französische Jugendwerk, das Austauschprogramme finanziell unterstützt. Unser Kanadaaustausch mit Montréal/Québec in der 10. Klasse.

Inhalte des Kurses: im ersten Lernjahr lernt ihr, (1) wie ihr über euch, eure Familie und Freunde sprechen könnt, (2) wie ihr über eure Schule und eure Hobbys berichten könnt, (3) ihr lernt die französische Hauptstadt Paris kennen und lernt, den  U-Bahnfahrplan zu lesen, (4) ihr könnt einen Weg auf französisch beschreiben, (5) ein Hotelzimmer buchen, (6) im Restaurant bestellen, über deine Lieblingssänger sprechen, (7) einen Reiseblog schreiben, (8) ihr lernt die Bretagne kennen

Wir singen, arbeiten mit Gedichten, spielen kleine Szenen, arbeiten mit dem Mac und lernen die Vorzüge der französischen Küche kennen.

Ich kam, sah und siegte. Dies waren Cesars einzige Worte über den Verlauf seiner Schlacht. Latein war die Weltsprache von 200 v.Chr. – 500 n.Chr. und begleitet uns auch heute noch. Aber wofür brauchen wir diese Sprache?

Latein bildet die Grundlage für das Studium bedeutender Wissenschaften, zum Beispiel: Medizin, Jura, klassische Archäologie, Latinistik/Gräzistik, Theologie. Germanistik, Philosophie, Geschichte, Musikwissenschaft, Anglistik, Kulturwissenschaft und Pharmazie. Am Otto-Nagel-Gymnasium wird Latein als 3. Fremdsprache ab Klasse 8 angeboten. Ziel ist die Erlangung des Latinums ohne Prüfung.

Der Lateinunterricht vermittelt unter anderem Kenntnisse über Kunst, Architektur, Staat, Philosophie, Recht und das Alltagsleben der Römer. Man lernt auch Sprichwörter, die man im späteren Leben in verschiedenen Situationen passend in eigene Texte einfügen kann.

Latein ist die Grundlage für andere romanische Sprachen wie Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und auch Englisch. Wenn das Latinum im Studium nicht gebraucht wird, so war die Teilnahme am Lateinunterricht dennoch nicht umsonst. Warum nicht? Die alte Sprache mit ihren klaren Formeln und Regeln schult darin, genau und gründlich zu arbeiten. Sie schärft die sprachliche Ausdrucksfähigkeit, die von heutigen Arbeitgebern geschätzt wird.

Latein erleichtert das Erlernen weiterer Fremdsprachen.

Zahlen bringen dich nicht ins Schwitzen sondern zum Lächeln? Die Geometrie des Kreises ist für dich nicht nur Pi mal Irgendetwas? Dann bist du im Wahlpflichtunterricht Mathematik der Klasse 8 richtig aufgehoben.

Hier beschäftigen wir uns mit der Herkunft unseres Zahlensystems und entdecken weitere Arten Zahlen darzustellen, zu systematisieren und erkunden auch die verschiedenen Arten zu rechnen. Im Alltag verwendet man heute nahezu überall das Dezimalsystem. Gerade wenn es jedoch um Technik geht, sind beispielsweise das Binär- und das Hexadezimalsystem von viel höherer Bedeutung. Neben der Herkunft der Zahlensysteme stehen auch Zahlenverhältnisse im Fokus. Hier begegnen sich wie so oft Kunst und Mathematik. Auf den Ursprüngen von Mona Lisas Lächeln lassen wir uns vom Goldenen Schnitt verzaubern. Über die Proportionen der Kunst behandeln wir zudem den Kreis in seiner vollen Vielfalt. Nicht die Flächen- und Umfangsberechnung sondern die spannenden Sätze am Kreis werden uns zu Tangentenvierecken, Berührproblemen bis hin zu der japanischen Tempelgeometrie führen. Innerhalb dieser Themen tasten wir uns auch stets vor zu mathematischen Schreibweisen, die auch an den Universitäten gelehrt und verwendet werden.

* Soll die 3. Fremdsprache auch in den Klassen 11 und 12 belegt werden, muss der entsprechende Kurs durchgängig, d.h. sowohl in Klasse 8 als auch in 9 und 10 besucht werden. Ein späterer Einstieg in die Fremdsprache ist nicht möglich.

Wir eröffnen allen Schülern die Möglichkeit, beginnende WPU-Kurse probeweise (4 Wochen) zu besuchen. Danach ist die Entscheidung der Kurswahl verbindlich.

 

Bitte füllen Sie das Formular bis zum 1. März 2019 aus und senden es ab. Erfolgt keine Auswahl, entscheidet die Schule über die Kurswahl.

Bitte treffen Sie nachfolgend Ihre Wahl:

WPU Klasse 8 2019/20