Im Februar stellt der Spanisch-Fachbereich die Bücherreihe „Manolito Gafotas“ vor.

Manolito Gafotas ist ein Junge, der mit sehr viel Humor durch die Welt geht. Sein Name „Gafotas“ könnte man im Deutschen vielleicht am besten mit „Brillenschlange“ übersetzen.

Manolito wohnt mit seiner Familie in einem einfachen Mietshaus am Rande von Madrid und erlebt tagtäglich die witzigsten Geschichten, die er aus der Ich-Perspektive erzählt. Zum Beispiel plant er für seinen Opa eine Überraschungsparty oder braucht vor Schulbeginn einen Knopf für seinen Mantel. Sein Opa begleitet ihn. Ob das gut geht?

„Manolito“ ist zwar ein Kind von 10 Jahren, aber die Erzählungen sind für alle Altersgruppen sehr unterhaltsam und absolut lustig. „Manolito Gafotas“ wurde auch durch das Fernsehen bekannt. Inzwischen gibt es zwei Filme und eine Fernsehserie.

In unserer Bibliothek haben wir fast alle Bänder der „Manolito Gafotas“-Reihe:

  • Manolito Gafotas
  • ¡Cómo molo!“
  • Pobre Manolito
  • Los trapos sucios de Manolito Gafotas
  • Manolito on the road
  • Manolitos tiene un secreto.

Die Bücher sind ab dem 3./4. Spanisch-Lehrjahr empfehlenswert (Niveau B1-B2). Du kannst mit diesen Büchern deine Grammatikkenntnisse sehr gut festigen, da alle Zeitformen genutzt werden und du über Gerundiumsformen oder Imperative an vielen Stellen stolpern wirst. Du lernst aber auch viel Umgangssprache und Floskeln aus der Madrider Gegend.

Du bist noch im 1. oder 2. Spanischlernjahr? Kein Problem, wir haben auch viele Anfängerlektüren auf Spanisch in unserer Bibliothek wie z.B. kleine Lernkrimis mit Vokabelhilfen. Schau einfach mal in unserer Spanisch-Regal.

Hast du noch Büchertipps? 

Die Bibliothek freut sich weiterhin auf Einsendungen zum Wettbewerb „Buch des Monats“. Bitte mit Foto im Querformat einreichen.

Münzen