„Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.“ – Immanuel Kant

Ganz im Sinne von Kant wollen wir mit den Schülerinnen und Schülern auf eine Reise gehen, die durch vielfältige Formen gesellschaftlichen Zusammenlebens von Menschen in verschiedenen Räumen der Erde, in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft führt. In diesem Rahmen beschäftigen sie sich mit Phänomenen der Geografie, der Geschichte und der Politik. Dabei wird ein Verständnis über Zusammenhänge im Raum befördert sowie ein geschichts- und politisch-demokratisches Bewusstsein entwickelt. 

Im Fokus liegen die Entwicklung folgender Kompetenzen: Orientierung in Raum, Zeit und Gesellschaft, problemorientiertes Erschließen sowie Methoden anwenden und mündiges Urteilen. 

Themen GeWi – Klassenstufen 5/6

Durch die entwicklungsangemessene Themenauswahl und eine an den Lernenden orientierte Aufbereitung lernen sie Herausforderungen des 21. Jahrhunderts kennen, um sich mit diesen in überschaubaren Ausschnitten auseinanderzusetzen. Das beinhaltet z. B. Lernangebote zu gesellschaftlicher Pluralität und zu Ausgrenzungen, zur kulturellen und religiösen Vielfalt und dem Agieren verschiedener Interessengruppen, zum Zusammenwachsen Europas, zu Migrationsbewegungen und zur Globalisierung, zu Ressourcenkonflikten und zur nachhaltigen Entwicklung, zu Konfliktregelungen und -lösungen im persönlichen Umfeld wie im weltweiten Bereich, zu Kinderrechten und deren Verletzung sowie zum Umgang mit digitalen Medien. Dabei setzt der Lernprozess, wenn möglich, im Konkreten, Nahen und Vertrauten an und bezieht dann zunehmend Abstrakta und Fremdes mit ein. 

Lars Retzlaff
komm. Fachleiter Gesellschaftswissenschaften

zuletzt aktualisiert: 15. März 2022, verantwortlich: Sandra Mende

Die letzten Aktivitäten des Fachbereichs GeWi: