Im Schuljahr 2022/23 wird für die 9. und 10. Jahrgänge eine neue Form des Enrichmentunterrichts ausprobiert. Der Enrichmentunterricht zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • fächer-, klassen- und jahrgangsübergreifender Unterricht
  • projekt- und produktorientierter Unterricht
  • drei Blöcke hintereinander (Enrichmenttag)
  • kleine Kurse (maximal 25 Schülerinnen und Schüler)
  • mit Besuch außerschulischer Lernorte
  • aus drei Fächergruppen
    • Sprachen und Kunst
    • Gesellschaftswissenschaften
    • Naturwissenschaften
  • drei Semester in einem Jahr mit unterschiedlichen Kursen und Themen (Trimester)
  • pro Schuljahr werden die gleichen sechs Kurse angeboten (siehe Tabelle)
  • jede Schülerin und jeder Schüler gibt individuelle Präferenzen ab
  • in den zwei Jahren muss jede Fächergruppe mindestens einmal belegt werden
  • auf Grundlage der Schülerwünsche entscheidet die Schule über die Kurszusammensetzung

Im Schuljahr 2022/23 werden diese Kurse angeboten:

Sprache und Kunst

Movie Club: It’s more than just moving pictures!Welcome to the Movie Club. First rule: You do not talk about the Movie Club! Ach, wir lieben sie doch alle – Filme! Sie bringen uns zum Weinen, sie bringen uns zum Lachen und sie entführen uns in ganz andere Welten, aber wie machen die kleinen Schlingel das überhaupt? Im Movie Club gucken, besprechen und analysieren wir Filme, setzen uns mit verschiedenen Genres auseinander, beleuchten wie sie produziert werden, stellen gemeinsam eine Movie Night auf die Beine und wollen als großes Ziel sogar selber kurze Filme drehen, vertonen und schneiden. Mit ein bisschen Glück blicken wir obendrein hinter die wahren Kulissen der Traumfabrik. Dieser Kurs ist also geschaffen für zukünftige Drehbuchautoren, Mediengestalter, Kameraexperten, Regisseure sowie natürlich Hollywoodstars und alle Freunde der englischen Sprache, because this course will be given in English, my friends of films. Therefore, if you enroll in this course, be prepared to speak English and be ready to be blown away by the pure magic of motion pictures!

The show must go on! Ausgehend von einem gesellschaftlich relevanten Thema, wollen wir eine Textgrundlage für ein Mini-Musical entwickeln. Wir werden kurze Szenen schreiben, Figuren entwickeln und neue Gesangstexte für bereits bestehende Songs aus Pop/Rock oder weiteren Genres entwerfen. Im weiteren Prozess soll dann ein Teil der Darstellerinnen und Darsteller eine einfache Choreografie lernen und die Anderen werden die Gesangsnummern mit Solo- und Ensemblenummer proben. Bis zur Aufführung werden wir dann einzelne Gesangs- und Tanzbeiträge mit schauspielerischen Texten verbinden und zu einem kurzen Mini-Musical vollenden.

Gesellschaftswissenschaften