Zur Geschichte des Hauses

Bereits im Jahre 1878 erhielt Biesdorf ein kleines Schulgebäude, in dem zwei Lehrer achtzehn Schüler unterrichteten. 
Heute werden ca. 850 Schüler von 50 Lehrern und 15 Referendaren unterrichtet. Das Gebäude in seiner jetzigen Form entstand im Jahre 1911. Die laufenden Umbaumaßnahmen laufen dem Ende entgegen. Über den aktuellen Stand der Baumaßnahmen informieren wir regelmäßig auf diesen Seiten.

Fremdsprachenfolge und Schülerfahrten

An unserer Schule können die Schüler in drei Fremdsprachen unterrichtet werden. Englisch ist die erste Fremdsprache, Spanisch (ab Klasse 6) die Zweite. Französisch oder Latein können als dritte Fremdsprache fakultativ in den Wahlpflichtkursen gewählt werden.

Die Schulpartnerschaften mit Polen, den Niederlanden, Dänemark und der Schweiz bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre erworbenen Sprachfähigkeiten zu vertiefen. Seit dem Schuljahr 2016/17 sind die Austauschfahrten für die Schnelllerner des 8. Jahrgangs nach Spanien möglich. Die Schüleraustauschfahrten nach Dänemark und in die Niederlande sowie nach Polen und Tschechien finden im 10. Jahrgang statt.
Der Austausch nach Montréal in Kanada wird im 11. Jahrgang durchgeführt.

Auch die Fahrten in der Oberstufe, die sogenannten Studienfahrten, zum Ende des Schuljahres führen die Schülerinnen und Schüler des gesamten 11. Jahrgangs ins In- und Ausland.

Das Angebot für das aktuelle Schuljahr finden Sie auf diesen Seiten.

Zudem bietet der Sportbereich einen Skikurs und das Surflager für den 11. Jahrgang an.

Die Abiturfahrt führt häufig in das europäische Ausland. Die Fahrt wird eigenständig von den Abiturienten organisiert.

Ein weiterer fester Bestandteil der Schülerfahrten ist die Kennenlernfahrt in den 5. Klassen.

Wahlpflichtunterricht

Der Wahlpflichtunterricht erfolgt von der 8. bis zur 10. Klasse. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler die Wahl zwischen den folgenden Fächern.

  • Jahrgang 8:
    • Biologie, Französisch, Latein, Mathematik

Im 9. Jahrgang kann jeweils ein Fach aus der 1. bzw. 2. Schiene gewählt werden. Bei besonderem Interesse besteht auch die Möglichkeit, ein weiterer Wahlpflichtkurs zu besuchen. Die gewählten Kurse nehmen insgesamt 2 bzw. 3 Wochenstunden im Stundenplan ein.

  • Jahrgang 9:
    • 1. Schiene: Informatik, Erdkunde, Musik
    • 2. Schiene: Latein bzw. Französich, Mathematik, Sport

Schüler der Klassen 9.1 und 9.2 können für das kommende Schuljahr 2 Kurse wählen (unterschiedlicher Schienen), müssen aber nur einen besuchen. Die Schüler der 9.3 und 9.4 müssen aus jeder Schiene einen Kurs wählen. Zusätzlich besteht für alle die Möglichkeit, am Kurs „Theater“ teilzunehmen.

  • Jahrgang 10:
    • 1. Schiene: Biologie, Französisch, Latein, Kunst
    • 2. Schiene: Chemie, Informatik, Geografie, Wirtschaft
    • Zusatzangebot: Theater