„Was ist Politik? Man spricht von der Devisenpolitik der Banken, von der Politik einer Gewerkschaft in einem Streik, man kann sprechen von der Schulpolitik einer Stadt- oder Dorfgemeinde, ja schließlich von der Politik einer klugen Frau, die ihren Mann zu lenken trachtet.“ – Max Weber

Das, worüber Max Weber schon vor über 100 Jahren fasziniert schrieb, erfahren Schülerinnen und Schüler in den Klassen 7 bis 12 im Politikunterricht an unserer Schule. Hier lernen sie: Wie Politik uns tagtäglich berührt, wie Demokratie in Theorie und Praxis funktioniert. Gegen welche Extremismen wir uns behaupten müssen. Wie Gesetze entstehen und wirken. Wie Wirtschaft und Politik sich gegenseitig bedingen. Wie sich Kommune, Stadt und Staat innerhalb der globalisierten Welt verhalten und bewegen. Inwieweit die Europäische Union etwas Einzigartiges auf der Welt darstellt und was es bedeutet, wenn Politik über Nachhaltigkeit spricht.

Anspruch an unseren Fachunterricht ist es, jederzeit, Aktualitätsbezüge herzustellen, um hieran das „Große Ganze“ zu verstehen.
Politik heißt streiten – und streiten will gelernt sein: Ziel des Politikunterrichts am Otto-Nagel-Gymansium ist es, dass Handwerkzeuge vermittelt werden, um zu einem politischen Urteil zu gelangen und dieses in der Diskussion zu behaupten. Dafür bedienen wir uns stets politischer Probleme, die es anhand größerer und kleinerer Methoden, wie beispielsweise der Pro- und Contra-Debatte, dem Streitgespräch, der Podiumsdiskussion oder des Rollenspiels, zu lösen gilt.

Um Politik vor Ort zu erleben, nimmt das Otto-Nagel-Gymnasium regelmäßig an den U18-Wahlen teil, exkursiert aber auch in das Berliner Regierungsviertel, einschließlich Diskussionen mit Abgeordneten und Politikern. Wir freuen uns immer wieder, wenn Veranstaltungen wie ein Besuch des ehemaligen Verteidigungsministers de Maizière, Projekte im Rahmen des Jugendforums denk!mal’20 oder Besuche des Abgeordnetenhauses möglich werden. Ein weiteren wichtigen Beitrag zur politischen und geschichtlichen Weiterbildung leistet zudem die IG Friedenstaube mit einer Vielzahl an Projekten und Veranstaltungen.

Das Fach wird in den Klassen 7-10 als Politische Bildung unterrichtet und bezeichnet sich in der Oberstufe als Politikwissenschaften.

Der Fachbereich freut sich auf euch!

Lars Retzlaff
komm. Fachleiter Gesellschaftswissenschaften

zuletzt aktualisiert: 18. August 2020, verantwortlich: Lars Retzlaff

Die letzten Aktivitäten des Fachbereichs Politikwissenschaften:

Downloads

Unterrichtsverteilung Geschichte Politikwissenschaft
Unterrichtsverteilung Geschichte Politikwissenschaft
Unterrichtsverteilung Geschichte Politikwissenschaft
20.0 KiB
856 Downloads
Details...