„War den Franzosen beim Sturm auf die Bastille klar, dass sie eine Revolution auskösen und den König stürzen? Ahnten die Männer, die im Dezember 1773 aus Protest gegen die britische Steuerpolitik im Hafen von Boston Teekisten ins Meer warfen, dass sich drei Jahre später die Vereinigten Staaten für unabhängig erklären würden? Wahrscheinlich nicht. Die Geschichte tritt nicht hervor und sagt: Hallo, ich bin’s die Geschichte! Sie versteckt sich hinter den Ereignissen und dazwischen. Mann mus sie suchen, wenn man sie finden will. “ – Mark Schieritz

Die Suche nach Ereignissen, Personen, Verkettungen, Irrungen und Wirrungen, Fehlern und Erfolgen, der Forschung, in der uns heute die Geschichte „begegnet“ und was sie uns lehrt, stellt historisches Lernen am Otto-Nagel-Gymnasium in den Klassen 5-12 dar.

Geschichtsunterricht befähigt unsere Schülerinnen und Schüler, immer aus multiperspektivischer Sicht über historische Probleme zu urteilen. Dabei geht es längst nicht mehr darum, in verstaubten Enzyklopädien Jahreszahlen und Fakten auswendig zu lernen. Vielmehr versetzen wir die Schülerinnen und Schüler in die Lage, Handlungen und Sichtweisen der Menschen aus der Vergangenheit aus historischen Perspektiven im Hinblick auf Gegenwart und Zukunft nachzuvollziehen. Unser Unterricht vermittelt interessante historische Ereignisse, indem Themen aus der globalen Perspektive in Längs- und Querschnitten gemeinsam untersucht werden. Spannende Themen wie Globalisierung, Migration, Europa in der Welt und geostrategische Konflikte unterrichten wir am Otto-Nagel-Gymnasium im Fächerverbund, also gemeinsam mit den Fächern Politische Bildung und Geografie.

So lernen unsere Schülerinnen und Schüler beispielsweise wie vielfältig und modern das Leben bereits im Mittelalter war, dass bereits die antiken Griechen Demokraten waren, was politische Revolutionen für uns heute bedeuten, und dass die deutsche Geschichte weit mehr ist, als nur Elend und Leid, aber eben auch dies.

Um den Lernenden Geschichte anhand lebensnaher Beispiele näherzubringen, bieten wir neben verschiedenen Projekten ebenfalls Exkursionen zu historischen Orten sowie Kursfahrten zu europäischen Städten an, die den Horizont der Teilnehmenden erweitern:

Lars Retzlaff
komm. Fachleiter Gesellschaftswissenschaften

zuletzt aktualisiert: 18. August 2020, verantwortlich: Lars Retzlaff

Die letzten Aktivitäten des Fachbereichs Geschichte: