In der gymnasialen Oberstufe wird der Klassenverband aufgelöst, der Unterricht erfolgt ausschließlich in Kursen.
Dazu wählt jeder Schüler ganz individuell entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen der Verordnung über die gymnasiale Oberstufe (VO-GO) und dem Angebot der Schule seine Kurse.
Insgesamt sind in den 4 Kurshalbjahren der gymnasialen Oberstufe genau 40 Kurse zu belegen. Diese setzen sich aus den 8 Leistungskursen (2 Fächer je 4 Kurshalbjahre) und 32 Grundkursen zusammen.
Welche Kurse nun von jedem Schüler verpflichtend zu belegen sind und welche entsprechend den individuellen Neigungen gewählt werden können, ist der o.g. VO-GO zu entnehmen.
Weiterführende Erläuterungen sind auf der Webseite der Senatsverwaltung für Bildung zusammengefasst worden.

Es besteht am Otto-Nagel-Gymnasium die Möglichkeit, 3 (statt 2) Leistungskurse zu belegen. Über die gesonderten Bedingungen dazu informiert die Oberstufenkoordination jeweils auf den jährlichen Infoveranstaltungen zum Übergang in die Oberstufe. Welche Leistungskurse konkret gewählt und miteinander kombiniert werden können, sind den Formularen unten entnehmbar.

Rita Polzin 
Pädagogische Koordinatorin

zuletzt aktualisiert: 30. November 2020, verantwortlich: Rita Polzin

Alle Formulare und Informationen zur Wahl der Oberstufenkurse sind für alle Schülerinnen und Schüler in einem Moodle-Kurs zugänglich. Bitte meldet euch bei Frau Polzin unter r.polzin(at)otto-nagel-gymnasium.de, falls ihr darauf keinen Zugriff habt.