„The word theatre comes from the Greeks. It means the seeing place. It is the place people come to see the truth about life and the social situation. – Stella Adler

Man stelle sich vor: Ein bunt gemischter Haufen von spielwütigen Jugendlichen, von theaterinfizierten Technikfreaks, von unbändig Schauspielwilligen, von bewegungsbegeisterten Sportlern, von unendlich Tanzwütigen, von kunstvernarrten Allroundern.

Alle haben etwas gemeinsam. Sie wollen sich produzieren. Sie wollen Theater spielen.
Theater spielen ist ein schwieriger und komplexer künstlerischer Prozess. Und wie überall ist auch hier noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Es wird ein hoher persönlicher Einsatz erwartet, der auch einen großen Zeitaufwand für zusätzliche Proben beinhaltet. Das Spielen auf der Bühne ist eine Seite der Medaille. Die andere Seite beinhaltet, dass wir für alle Arbeiten, die sonst noch anfallen, ebenfalls verantwortlich sind, also Kostüm, Bühnenbild, Technik, Literatur, Artikel über ein Stück lesen (Dramaturgie), Werbung, Planung usw..
In den Grundkursen wird nur in Projektform gearbeitet, die meistens ein Schuljahr oder länger dauern. Von daher empfiehlt sich, DS nicht nur ein Schuljahr lang zu besuchen, sondern die Früchte der eigenen Arbeit im Projekt der Jahrgangsstufe 12 zu ernten. Ein Quereinstieg ist damit auch eher ungünstig.
Zudem sind drei Jahre DS (10., 11., 12. Klasse) Voraussetzung dafür, dass man das Fach als 4. Prüfungsfach oder (11., 12. Klasse) als 5. Prüfungskomponente wählen kann. Ein Unterbrechen oder später Einsteigen lässt diese Möglichkeit dann nicht mehr zu.

Am Fachbereich arbeiten 4 Fachkollegen: Frau Heinemann, Herr Liebscher und Herr Weißschuh und Herr Casey. Unter ihrer Leitung nehmen die Theaterkurse regelmäßig an den Theatertagen der Marzahner und Hellersdorfer Oberschulen teil, deren Wanderpokal schon oft die Theater-Vitrine unserer Schule schmücken durfte.

Frank Liebscher
Fachbereichsleiter Kunst und Darstellendes Spiel

zuletzt aktualisiert: 24. April 2020, verantwortlich: Frank Liebscher

Aktuelles aus dem Fachbereich Darstellendes Spiel: