Der zweite Streich des ONG-Futsalteams

Nachdem das Hallenfußballteam des ONG bereits die Vorrunde mit drei 1:0-Siegen klar gewann, folgte heute der verdiente Einzug in das Berlin-Südost Finale am 27.02.2017.
Hart umkämpft war vor allem das Spiel gegen das Wilhelm von Siemens Gymnasium, dem sich die Jungen des ONG nur knapp geschlagen geben mussten. Hingegen konnten sie gegen die Thüringen Oberschule einen überlegenen Sieg verbuchen. Das Spiel gegen das Team der Kerschensteiner IGS ging torlos aus. Letztendlich reichte jedoch das Torverhältnis, um als Zweitplatzierter eine Runde weiter zu kommen.

Mit einer gehörigen Portion Teamgeist kämpften Noah, Felix (6.2), Fynn, Felix (7.1), Felix (7.4), Maximilian (8.1), Louis, Colin und Hannes (8.2) um jeden Ball. Letztgenannter sicherte das Tor wie in der Vorrunde grandios, während die andern in Abwehr, Mittelfeld und Sturm ihr Bestes gaben.

Leider fehlen in der nächsten Runde die Jungen der 8.2, die sich Ende Februar im Trainingslager in Spanien befinden, um sich auf das große Berlinfinale vorzubereiten. Es heißt zwar, dass es sich dabei offiziell um eine Austauschfahrt des Spanisch-Unterrichts handelt, aber das Ziel ist klar und dafür wurde heimlich eine Trainingswoche beim FC-Barcelona für Louis, Colin und Hannes angemeldet.
Am 27.02. geht es dann gegen Teams aus Treptow/Köpenick, Neukölln und natürlich wieder gegen das Wilhelm von Siemens Gymnasium. Drücken wir wieder gemeinsam die Daumen um den Einzug ins Berlinfinale.
H.Thieme

Biberwettbewerb für Informatik

Vom 07. bis zum 11.11.2016 beteiligten sich die Schüler der 5., 6. und 7. Klassen sowie einige Schüler der WPU-Kurs Informatik der Klasse 9 am diesjährigen Biberwettbewerb für Informatik.


Dabei erreichten trotz gestiegenen Schwierigkeitsgrades 15 Schüler/innen einen ersten Preis, wovon sechs sogar alle Aufgaben lösen konnten. Weitere 37 Schüler/innen erreichten einen zweiten Preis.

Alle Aufgaben lösten richtig:
Anastasia Fedora Gantenbrink und Daria Hass (6.2)
Neon Luca Loew und Kimi Moritz Fiedler (6.2)
Taavi Stiller und Noah Engelbreth (6.2)


Gewinner eines weiteren ersten Preises sind:
Luna Wachauf und Isabel Hanna Stein (5.2)
Bendix Berend Paul Carstens (6.1)
Hai Anh Alexa Dinh und Ella Walter (6.2)
Coco Vasel und Clara Erdmann (6.2)
Fabian Diedrich und Nico Hopp (7.1)

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern

F. Dietze, Biberkoordinator des ONG

Poetry Slam Schulwettbewerb

Einige kreative Köpfe aus dem ONG haben sich gesammelt und haben an dem zweitägigen Poetry-Slam-Workshop bei Herrn Hanke teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler konnten frei und ohne viele Vorgaben schreiben und vortragen. Einen grandiosen Abschluss des Workshops bot der von den Teilnehmern und Herr Hanke organisierte Wettbewerb am Mittwochabend. Trotz sonnigem Wetter und verkürztem Unterricht fand sich ein großes und vielfältiges Publikum für unsere Slammer. Die Texte reichten von großen Themen wie erfüllter und unerfüllter Liebe bis zum puren Hass auf den Montag. Sie waren bewegend, kritisch, traurig und auch einfach witzig.

Die Gewinnerin war Latoya aus der 9.1 mit ihrem unterhaltsamen und witzigen Text „Montag’’ in dem sie uns allen nochmal verdeutlichte, was für ein grausamer Tag das ist.

Den 2. Platz belegte Klara ebenfalls aus der 9.1 mit dem Text „Individuen des Alltags“, in dem sie die Mädchen von heute kritisierte.

Auf Platz 3 folgten Lara und Hannes mit Gleichstand. Lara aus der Q3 mit einem sympathischen Text über Politik und unechte „Gutmenschen“ und Hannes aus der 10.3 mit einem sehr bewegenden und tiefgründigen Slam!

Platz 4, aber trotzdem großartig, belegten Celina und Isabel. Beide slamten von der Liebe.

Herzlichen Glückwunsch an alle Slammer!

Außerdem, gab es noch zwei hammer Gastauftritte von professionellen Slamern, die den Abend eröffneten. Einmal Frederik und -Marco, die uns mit einem Text zum kreativen Schaffen und einer sehr ehrlichen Kontaktanzeige zum Lachen und Nachdenken brachten.

Vielen dank, dass sie sich Zeit genommen haben, es war sehr schön!

Wir gratulieren den Teilnehmern, es waren unglaublich tolle Texte! Wir bedanken uns für die Show. Auch dem Moderator und Teilnehmer Hannes, für die witzige Moderation! Besonders auch an Herr Hanke, der den Workshop organisiert hat und ohne dem das alles nicht möglich gewesen wäre!

Die ersten beiden Plätze haben sich […]