MacBook-Unterricht

/MacBook-Unterricht

Unterstützen Sie den Lernmittelverein und somit den Schulalltag Ihrer Kinder!

Durch den Lernmittelverein können zahlreiche Aktivitäten in der Schule unterstützt werden. Haben Sie Anregungen für den LMV? Dann sind Sie herzlich zur Jahreshauptversammlung am 18. März 2019 um 18.00 Uhr eingeladen.

Unterstützen Sie den Lernmittelverein und somit den Schulalltag Ihrer Kinder!2019-02-27T18:12:22+01:00

Geschichte und Informatik – ein (un)möglicher Fächerverbund? Das Projekt „Digital History“

Im Rahmen des interkulturellen Lehreraustauschs mit der Auslands- und Begegnungsschule „Willy-Brandt“ in Warschau, erhielten die jungen Lehrkräfte Herr Weißschuh sowie Herr Grohmann Besuch von polnischen Fachkolleginnen und Fachkollegen Besuch. Eine Woche lang hatten wir das Vergnügen, mit unseren Kolleginnen und Kollegen (in diesem Fall Frau Aleksandra Piwnik: Informatik / Mathematik / Physik) gemeinsam deutsch-polnischen Unterricht zu gestalten und dabei zwei Fächer, die normalerweise selten in einem Satz erwähnt werden, zusammenbringen.

Die Klasse 8.2 erprobte erstmals im Projekt „Digital History“ mögliche Potentiale der Digitalen Schule in Kooperation Informatik-Geschichte. Ziel dieses fächerübergreifenden Projekts waren daher die Förderung der Sach- und Medienkompetenz sowie das Handeln im Lernumfeld Digitale Schule. Die Eindrücke des Projekts sollen an dieser Stelle durch die Schüler der 8.2 selbst vorgestellt werden:

 

Bericht zum „Digital History“ Projekt im Fach Geschichte

Am 15.10.2018 kamen wir zum Geschichtsunterricht in den Klassenraum und sahen zusammengestellte Tische. Uns wurde gesagt, wir sollen uns in Gruppen zusammensetzen. Alle waren überrascht und neugierig, was wir in diesem Block machen würden. Als unser Geschichtslehrer, Herr Grohmann, sagte, dass wir ein Spiel oder eine Animation zur Verfolgung und Hinrichtung des (letzten) absolutistischen Herrschers in Frankreich – Ludwig XVI. – erstellen sollen, waren alle schon gespannt auf die Ergebnisse und viele, uns eingeschlossen, waren sehr motiviert und zielten darauf ab, ein gutes, spannendes „Spiel“ über das Animationsprogramm „Scratch“ zu programmieren.

Im Rahmen des kulturellen Lehreraustauschs betreute uns eine polnische Kollegin von unserem Lehrer und erklärte uns, wie man mit dem Programm „Scratch“ umgeht sowie man die Sequenz programmiert. Wir haben uns überlegt, mit einer kleinen Sequenz anzufangen und darauf folgend ein kleines Minispiel stattfinden zu lassen. Daraufhin teilten wir unsere Gruppe in zwei Teile auf. Die erste Gruppe erstellte die Texturen und programmierte das Spiel, woraufhin die anderen […]

Geschichte und Informatik – ein (un)möglicher Fächerverbund? Das Projekt „Digital History“2018-12-10T10:27:24+01:00

SELF-Treffen Digitaler Alltag am 08. Oktober 2018, 18 Uhr, Raum 0.05

Sie wollen sich über die neusten technischen Dinge in der Schule informieren und sich einbringen bei der Gestaltung des digitalen Alltags am ONG? Dann sind Sie beim SEL-Forum genau richtig!

SELF-Treffen Digitaler Alltag am 08. Oktober 2018, 18 Uhr, Raum 0.052018-10-08T21:07:00+01:00

Werde zum Autor auf unserer Webseite – Die passende Schulung findest du hier

Den Weg eines Beitrags auf die Webseite kannst du verkürzen, indem du zum Autor wirst. Hier erfährst du, wie du dich zur Schulung anmelden kannst.

Werde zum Autor auf unserer Webseite – Die passende Schulung findest du hier2018-09-12T13:47:06+01:00

Mit digitalen Medien lassen sich die Ansätze zum selbstständigen Lernen bestens verbinden

Im Rahmen des Praxissemesters erforschte die Lehramtsstudentin Saskia Neumann, inwieweit digitales Lernen zur Selbständigkeit beiträgt. Hier finden Sie die Ergebnisse ihrer Untersuchung.

Mit digitalen Medien lassen sich die Ansätze zum selbstständigen Lernen bestens verbinden2017-07-05T10:12:34+01:00

Konferenz zur digitalen Bildung – Wir waren dabei

Am 28. September fand in Berlin eine Konferenz zu dem Thema „Digitale Bildung“ statt, zu der wir als technisch fortschrittliche Schule eingeladen wurden. Die von verschiedenen Stiftungen, darunter die Telekom-, die Siemens und die Bertelsmann Stiftung organisierte Veranstaltung diente 200 LehrerInnen, SchulleiterInnen, SchülerInnen, ProfessorInnen und anderen VertreterInnen aus Bildung und Technik aus ganz Deutschland als Austausch- und Diskussionsplattform zum Thema digitale Bildung. Es wurde in diversen Debatten ausführlich über den Einsatz digitaler Medien zum effizienteren Lernen diskutiert, und inwiefern, dieser eine Bereicherung des Unterrichtsgeschehens darstellt, verbunden mit möglichen Problemen, die eine zukünftige vollständige Digitalisierung des Unterrichts mit sich bringen kann.

Der Austausch mit anderen LehrerInnen diente Brandon, Florian und Herrn Seele, die als Vertreter unserer Schule teilnahmen auch als Inspiration, technische Möglichkeiten, die andere Schulen nutzen auch in unserer Schule zu etablieren. Dazu zählt beispielsweise eine schulinterne Lernplattform, welche von SchülerInnen und LehrerInnen zur Kommunikation und Austausch von Unterrichtsmaterialien genutzt werden kann.

In einer Arbeitsphase stellten wir SchülerInnen Thesen auf, wie wir uns digitale Bildung wünschen:

  • Digitale Medien werden in freier Arbeitsweise verwendetDigitalen Medien und Technik wird SchülerInnen von Beginn an näher gebracht.
  • Digitale Geräte werden ausnahmslos kostenfrei zur Verfügung gestellt.
  • SchülerInnen und Lehrkräfte haben Zugriff auf regelmäßig aktualisierte Lernmaterialien, die jederzeit abrufbar sind.
  • Digitale Medien werden zur Verbesserung der individuellen Lernleistung und mit moderneren fachlichen Inhalten verwendet.
  • Lehrkräfte setzen digitale Lehrmethoden fachgerecht im Unterricht ein.
  • Auch in Zukunft wird nicht auf analogen Unterricht verzichtet.Insgesamt waren sich alle Teilnehmenden darüber einig, dass digitale Bildung in Zukunft einen immer größer werdenden Stellenwert einnimmt, jedoch wurde auch allen bewusst, dass bis wir diese Ziele erreicht haben, noch ein langer anstrengender Weg vor uns liegt!Weitere Informationen findet ihr hier: http://www.forumbd.de/Florian Köhler
Konferenz zur digitalen Bildung – Wir waren dabei2018-09-13T22:09:31+01:00

Rechner-Check am ONG

Zur Gewährleistung der Arbeitsfähigkeit der Rechner führt Herr Dietze regelmäßig einen Rechnercheck mit den Schülern durch.

Rechner-Check am ONG2015-05-23T16:37:27+01:00