Digitale Bildung bedeutet für uns nicht nur das Nutzen von Pages, Keynote oder Numbers, sondern auch die Verwendung von digitalen Schulbüchern und Arbeitsmaterialien.
Cornelsen-Chef Mark van Mierle war bei Frau Miethe zu Gast in der Klasse 9.2 und hat sich unsere Entwicklung im Digitalen Schulalltag angesehen. Begeistert beobachtete er, wie produktiv unsere Schüler mit dem digitalen Englisch-Lehrbuch „mbook Access 5“ von Cornelsen arbeiteten. Von Markierungen im Text, über schnell gemachte Bemerkungen zu einem Bild oder einer Aufgabe, bis hin zum schnellen Austausch von Ergebnissen: das digitale Lehrbuch erleichtert das Lernen enorm.

Foto: Cordula Giese 2017

Arne M.