Am Montag den 4. September war es wieder soweit: die neuen Fünft- und Siebtklässler wurden eingeschult.

Um die Neuen auch gebührend am ONG empfangen zu können, ist lange vorher ein umfangreiches Programm ausgearbeitet worden. Nach einer kurzen Rede des Direktors Herrn Seele sang der Schulchor „Oh, Happy Day“ für die Neuen.

 

Das Märchen „Schneewittchen“ wurde neu interpretiert: Der Zauberspiegel war ein iPhone und der vergiftete Apfel ein MacBook. Die neue Interpretation des alten Märchens wurde mit Begeisterung aufgenommen.

Außerdem gab die 6.1 einen Rap über ihre Klasse zum Besten. Unterstützt wurde dieser Rap von einer Tanzperformance.

Anschließend führten die „Großen“ noch den „Zauberlehrling“ auf. Dadurch wurde der Stoff, den sie in der Schule gelernt haben, den Neuen durch ein kleines Theaterstück näher gebracht.

Zum Schluss kamen alle Mitwirkenden auf die Bühne, die dadurch plötzlich sehr klein wirkte, und sangen noch ein weiteres kleines Lied.

Mit einer weiteren kurzen Rede entließ Herr Seele die Neuen in ihre neuen Klassen.

Wir wünschen euch viel Spaß am ONG!!!

 

Magdalena Schulz