Unterricht einmal hautnah erleben, anstatt nur in digitaler Form? Das konnte die 8.3 am 08. September in der Ausstellung „Körperwelten“.

Im Museum direkt am Alexanderplatz hat sich der Biologie Kurs von Frau Laumer die erste anatomische Ausstellung mit echten menschlichen Präparaten angeschaut.

Im Einklang mit ihrem derzeitigen Biologiethema „Anatomie“ konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur wissenswertes über die Zusammenhänge von Struktur und Funktion verschiedener Körpersysteme lernen, sondern das Innere des Menschen auch in echt betrachten. Auf ansprechende Weise wurden Erkrankungen und Störungen verschiedener Organe im Vergleich gezeigt, um so das Interesse für eine gesündere Lebensweise zu wecken.

Tara Stollberg