9. Mai 2022 – Europatag – Arena Berlin

Am Abend des Europatags wurde am Beach Club der Arena Berlin gefeiert. Die sechs Rednerinnen und Redner konnten in diesem Pilotprojekt ihre eigenen Gedanken zu Europa äußern, ohne Vorgaben und mit individuellen Schwerpunkten. Zehn interessierte Schülerinnen und Schüler des Otto Nagel Gymnasiums besuchten den Eurojam 2022.

Zu der Veranstaltung waren interessante Rednerinnen und Redner geladen wie der Gesundheitsminister Karl Lauterbach, die Journalistin Dunja Hayali und der ehemalige EU-Parlamentspräsident Martin Schulz. Als Vorsitzender der Veranstaltung kam Martin Schulz häufig auf uns zu und zeigte uns, wie Politiker am einfachsten Leute ansprechen.

1. Talkrunde

Der Eurojam wurde von Dunja Hayali – Journalistin beim ZDF und Bundesverdienstkreuzträgerin – eröffnet. Sie appellierte an jede und jeden, in diesen schweren Zeiten ihr/sein Gesicht zu zeigen und zu kämpfen.

Gesicht zu zeigen in diesen Zeiten ist niemals umsonst, aber es ist kostenlos.

Dunja Hayali, Journalistin beim ZDF

Der nächste Gastredner war Richard Lutz – Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn – er erzählte von seiner Jugend als Schachspieler und bewarb die Zusammenarbeit in Europa, welche sich unter anderem im Interrailprogramm zeigt. Die letzte Rednerin im ersten Block, Idil Baydar – Kabarettistin – rief zum Träumen auf. Denn nur die Träume können Europa wieder aufleben lassen.

Neben den spannenden Reden konnten wir in den Pausen auch Networking-Arbeit betreiben, also wir haben es mehr oder weniger erfolgreich versucht. Ralf probierte es bei Martin Schulz und fragte:

Herr Schulz, können Sie mir helfen? Ich traue mich nicht Herrn Lutz (Bahnchef und Schachspieler) zu fragen, ob er mit mir eine Runde Schach spielt.

Ralf Raab, Schüler des 12. Jahrgangs

Martin Schulz hat seinen neuen Job als Wingman natürlich sofort verstanden und hat Ralf mit Herrn Lutz in Verbindung gebracht. Die erste Runde war nach 30 Sekunden schon vorbei, aber Anjo konnten es sich natürlich nicht nehmen lassen Herrn Lutz zu einer Revanche herauszufordern. Diese Revanche wurde mit Freude von Martin Schulz verfolgt und kommentiert.

2. Talkrunde

Nach der Pause präsentierte Marina Weisbrand – deutsch-ukrainische Publizistin und Politikerin – ihre Gedanken zu Europa.

Nichts ist so subversive, so radikal wie Solidarität un