Die folgenden Kandidatenpaare stehen 2018/19 als Schülersprecher*innen zur Wahl:

(Florian Ermel & Carolin Linh Chi Vu)

Wenn Ihr im kommenden Schuljahr Florian und Chi auf dem Wahlzettel ankreuzt, wählt Ihr nicht nur uns – Ihr wählt auch Euch selbst. Aber vor allem wählt Ihr ein großes Team, das immer hinter uns steht und unsere Ziele mit allen verfügbaren Mitteln unterstützt. Eine Schule zu vertreten, ist nämlich eine überwältigende Aufgabe für zwei Personen allein, doch ein erfüllbares Amt für eine große Gruppe aus vielen verschiedenen Mitgliedern mit einer Menge an unterschiedlichen Interessen und Stärken. Während unserer Arbeit wollen wir auf den Ansätzen und Erfolgen unserer Vorgänger aufbauen und diese weiterentwickeln. Um dies zu realisieren, wollen wir:

…unseren ZUSAMMENHALT stärken.

Das möchten wir erreichen, indem wir mehr jahrgangsübergreifende Aktivitäten in den Schulalltag integrieren. Darunter fallen Veranstaltungen im Bereich Musik, Kunst, DS und Sport, die selbst von Schülern organisiert werden können. Dabei würden wir Euch jederzeit unterstützen!

Zudem wollen wir einen jährlichen Schulball einführen, an dem Schüler aller Jahrgangsstufen teilnehmen können. Damit möchten wir Euch die Chance bieten, die Nacht zum Tag zu machen und neue Freundschaften zu schließen. Solche Events würden zukünftig auch nicht mehr ausschließlich vom elften Jahrgang durchgeführt werden, sondern ebenso von jüngeren Schülern, die Lust haben, bei der Organisation mitzuhelfen.

…das ENGAGEMENT unter den Schülern anregen.

Schüler, die sich besonders fleißig an der Entwicklung der Schule beteiligen, sollen mit einer kleinen Belohnung für ihre Bemühungen prämiert werden. Daher planen wir, ein Schul-Rekordbuch einzuführen, in das Ergebnisse schulinterner Wettbewerbe oder Auszeichnungen vermerkt werden. Die Idee dahinter ist, die Schüler auf eine originelle Art und Weise zu motivieren, aktiv am Schulleben teilzunehmen. Damit erhoffen wir, Euch zu zeigen, dass Ihr – egal, ob nun Schulsprecher oder nicht – etwas am ONG bewegen könnt.

…Eure INTERESSEN fördern.

Dahingehend streben wir eine größere Vielfalt an Interessengemeinschaften an, die gezielter nach Euren Wünschen ausgerichtet und sowohl für die jüngeren als auch für die älteren Schüler attraktiv und zugänglich sein sollen. Vielleicht wollt Ihr ja sogar eine eigene IG gründen?

Zusätzlich stehen wir für eine effektivere Nutzung des Whiteboards im Erdgeschoss ein. Ein Beispiel dafür wäre die Einführung von sogenannten Suche/Biete-Flächen, an denen man sich miteinander verständigen und über Freizeitaktivitäten wie Fußballturniere, Kinobesuche oder Nachhilfestunden austauschen kann.

…das Schulleben ANGENEHMER und MODERNER gestalten. 

Mithilfe von verschiedenen Maßnahmen haben wir vor, Euren Schulalltag zu vereinfachen. Wir werden daran arbeiten, dass der Stundenplan wieder für die gesamte Schülerschaft offen ist.

Außerdem versprechen wir Euch mehr Transparenz bezüglich unserer Arbeit als Schulsprecher. Dazu werden wir die sozialen Medien sowie die Schulwebsite nutzen, um Euch regelmäßig über den Stand unserer Ziele zu berichten und wichtige Termine anzukündigen. So seid Ihr stets bestens informiert!

Insgesamt wollen wir das ONG digital vorantreiben. Im Hinblick darauf erwägen wir, im nächsten Jahr eine App zu erstellen, in der alle nötigen Informationen kurz und übersichtlich vorliegen.

Eure Ideen und Vorschläge zur Verbesserung des ONG sollt Ihr uns später auf einer Art Forum auf der Homepage senden können. Dort wird es möglich sein, Kritik einzureichen, Eure Wünsche zu äußern und Probleme anzusprechen, mit denen wir uns dann schnellstmöglich befassen werden – und das anonym, solltet Ihr Euch nicht trauen, direkt auf uns zuzukommen. Des Weiteren verfolgen wir die Wiedereinführung eines Ideen- und Kummerkasten, um Euch eine Stimme zu geben und jedem zu ermöglichen, an der Umgestaltung der Schule mitzuwirken, denn:

TEAMWORK MAKES THE DREAM WORK!

because one’s weakness may be someone else’s strength

Falls Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr uns gerne persönlich ansprechen oder kontaktieren!

E-Mail: fcschulsprecher@naver.com

Instagram: @fcschulsprecher

(Levke Peter & Emma Hüning)

Spirit Week statt Kulturwoche – Wir für besseren Zusammenhalt
Schonmal von einer “Spirit Week” gehört?. Diese soll anstelle der “Kulturwoche” stattfinden und durch mehr schulinterne Projekte (inklusive Schüler unterrichten Schüler) unsere Gemeinschaft stärken. Mit Schulfarben, Sport und einer Schulparty am Ende der Woche feiern wir unsere Schule.

Festes Orga Team und Jahrgangssprecher – Wir für bessere Struktur
Wer organisiert eigentlich das Hoffest oder die Schulpartys? Richtig, bisher blieb dies immer an den 11. Jahrgängen hängen. Aber warum nicht allen Engagierten und Organisationsfreudigen eine Chance geben? Wir möchten ein jahrgangsunabhängiges Orga Team einfü