Volleyballer im Finale

Volleyballer im Finale

Unsere Volleyballer der WKII (2001-2004) um Vincent, Laurenz, Felix, Niklas, Carsten, Ole, Tim und Louis mussten sich in der Vorrunde mit der Max-Delbrück-Schule, der Gustav-Heinemann-Schule, der Heinrich-Hertz-Schule sowie der Robert-Havemann-Schule messen.

In jedem Spiel wurden zwei Sätze gespielt. Insgesamt wurden nur zwei der acht Sätze abgegeben, jeweils ein Satz im Spiel gegen Hertz und Havemann. Die ersten beiden Spiele ähnelten noch der Sportart Volleyball und waren durch viele Geschenke und Fehler gekennzeichnet. Die Spiele gegen Hertz und Havemann waren dann wesentlich besser und teilweise hochwertig. Die beiden Verlustsätze hätten nicht sein müssen, konnten in der Endrechnung aber verschmerzt werden.

In der Gesamtrechnung sind wir als Gruppenzweiter in die Finalrunde eingezogen, wo das Team am 16.02. endlich einmal den Berliner Gesamtsieg erringen möchte. Die Chancen stehen durchaus gut. Viel Erfolg wünscht der Fachbereich Sport.

Th.Bauer / FL Sport

2018-02-17T23:40:41+00:00