Am 17.Januar 2015 fand der diesjährige Tag der offenen Tür am Otto-Nagel-Gymnasium statt.

Der naturwissenschaftliche Bereich präsentierte sich mit vielfältigen Experimenten zum Mitmachen und Staunen. Auch Mathematik und Informatik boten interessante Einblicke in die Inhalte der beiden Fächer.

Die Schüler der 5.-9. Jahrgänge präsentieren ihre Arbeitsergebnisse aus dem Unterricht und den Interessengemeinschaften. Schauspiele, kleine Experimente und Kunstwerke sowie Musikdarstellungen gaben den Besuchern Einblicke in den Schulalltag des ONGs.

Moderne Klänge konnten die Besucher des ONGs bei der Aufführung der IG Band vernehmen, bei der die musikalischen Schüler Lieder wie ‚Nur noch kurz die Welt retten‘ von Tim Bendzko mit den Instrumenten Geige, Schlagzeug oder E-Gitarre darboten.

Ein Familiendrama auf Französisch erlebten die Zuschauer beim Französisch Enrichment-Kurs der 8.Klasse. Während des Theaterstücks wurden sogar Getränke serviert. Der Applaus nach der Aufführung sprach für sich, die Schüler begeisterten Kinder sowie Erwachsene.

Es wollten so viele Besucher hören, wie die Schüler des ONGs spanische Lieder singen, dass der Raum fast aus allen Nähten platzte. In den Liedern des Enrichmentkurses 6. Klasse Spanisch ging es um Farben, Jahreszeiten und spanische Spitznamen. Gespannt horchten junge sowie ältere Gäste der lebendigen Sprache aus dem sonnigen Süden Europas.

Die Schüler des Enrichmentkurses Kunst aus der 7. Klasse führten mit selbstgebastelten Puppen ein Theaterstück vor, in dem es um Abenteuer von vier Freunden ging.

Auch das Team Redaktion war aktiv: Wir hatten das Glück, erneut mit den Hoffotografen gemeinsam ein Fotoshooting zu veranstalten, bei dem wieder tolle Fotos für unsere Homepage entstanden sind.

Wir hoffen, dass der Tag unseren Gästen gut gefallen hat, und sie sich ein umfassendes Bild von unserer Schule machen konnten.

Lena Skrotzki