Schülerworkshop „HIV im Dialog“ mit anschließender Benefizgala

///Schülerworkshop „HIV im Dialog“ mit anschließender Benefizgala

Schülerworkshop „HIV im Dialog“ mit anschließender Benefizgala

Das Schoolwork-Team der Berliner Aids-Hilfe e.V. veranstaltete im Rahmen des Kongress „HIV im Dialog“ einen Workshop für junge Redakteure. Dieser fand am 20. September 2013 im Roten Rathaus statt. Ziel der Veranstaltung war es, sich kontrovers mit der Thematik auseinanderzusetzen. Dabei hatten wir selbst die Möglichkeit, mit Betroffenen zu sprechen und sie zu interviewen.

Am folgenden Tag fand am Abend die „Reminders Night“ statt, eine Benefiz-Gala gegen AIDS, zu der wir als Teilnehmer des Workshops eingeladen waren. Es war eine Party mit schillernden Kostümen, Musik von etablierten DJs und Currywurst.

Während des Abends wurden die Initiatoren der „Enough is Enough Demo Barbie Breakout“ und die Ausrichter der Demonstration für ihr außergewöhnliches Engagement mit dem Reminders Day Award (ReD Award) geehrt.

Es waren zwei Tage voller neuer Eindrücke und Erfahrungen mit der wichtigen Botschaft gegen das Vergessen der tödlichen Krankheit AIDS. Denn Vergessen heißt anstecken.

Luisa Lehmann und Dorothea Schrade

2018-09-13T22:10:10+01:00