SchülerInnen stellen Fotografien im Willy-Brandt-Haus aus

/, Kunst/SchülerInnen stellen Fotografien im Willy-Brandt-Haus aus

SchülerInnen stellen Fotografien im Willy-Brandt-Haus aus

Selbstinszenierung und Schwarz-Weiß-Fotografie waren die Themen eines mehrtätigen Workshops der Künstlerin und Referentin Ana Bilankov. Sieben SchülerInnen der Oberstufe haben sich im Rahmen des Workshops Inspiration von professionellen Straßen-Fotografen geholt und sind anschließend selber durch Berlin gezogen, um analog Bilder einzufangen. Die Fotos haben sie dann analog in einem Labor in der VHS Kreuzberg selbst entwickelt. Die Erfahrung in der Dunkelkammer war für alle neu.

fotoausstellung_Slider

 

Am 10. Juni findet eine Finissage im Willy-Brandt-Haus statt, damit Eltern, Großeltern, Freunde, Lehrerinnen und Lehrer und weitere Interessierte die künstlerischen Fotografien aus nächster Nähe sehen können.

Bis dahin hängen die Kunstwerke im gläsernen Ausstellungsraum aus und können von außen bewundert werden.

 

Lena Skrotzki

 

2018-09-13T22:09:44+00:00