Am 07. März 2013 fand die kurzfristig einberufene Gesamtelternversammlung statt.

Es gab zwei Tagesordnungspunkte. Zum einen wurde mit dem Präventionsbeamten Herrn König über die Zwischenfälle an der Melanchthon Filiale gesprochen.

Eltern, Lehrern und Schülern wurde angeboten, an einem Gewaltpräventionstraining teilzunehmen. Zudem wurde darauf hingewiesen, falls es noch einmal zu Übergriffen derselben Täter kommen sollte, sofort die Polizei zu informieren mit dem Hinweis bzw. Schlüsselwort „wiedererkannte Straftäter nach Raubüberfall“.

Der zweite Tagesordnungspunkt befasste sich mit den Baumaßnahmen am Otto – Nagel – Gymnasium nach den neuen Erkenntnissen über notwendige Arbeiten am Keller und den Decken der oberen Etage. Diese erweiterten Planungen machen es notwendig, dass nach den Osterferien die Jahrgänge 11 und 12 auch am Melanchthon unterrichtet werden.

Die Aufstockung des Obergeschosses soll 2014/15 erfolgen. Für den geplanten Bau der Turnhalle mit Ergänzungsbau stehen 9,6 Millionen Euro zur Verfügung. Der Bau ist für 2016/17 geplant.

In nächster Zeit wird das Kellerfundament verstärkt und die Decke der zweiten Etage fertig gestellt. Voraussichtlich sollen die Schüler, die am Filialstandort unterrichtet werden, Ende des Schuljahres 2013/14 wieder ans Otto-Nagel zurückkehren.

Katharina L.