Der neue Vorstand des LMV

Der neue Vorstand des LMV

Die neue Vorsitzende des Lehrmittelvereins, Ines Schenk, stellt sich vor;

„Seit meiner Kindheit faszinieren mich futuristische Utopien und die darin genutzte Technik. Als Betriebswirtin arbeite ich heute in der Testlaborfiliale einer Großbank mit Start-ups und Geschäftskunden. Neben der klassischen Bankarbeit versuche ich deren digitale Produkte zu verstehen, Kontakte zu den hauseigenen Entwicklern herzustellen und so neue digitale Lösungen in der Bank zu schaffen und mit meinen Kunden direkt zu testen. Ich lerne jeden Tag viele junge Gründer kennen, die mit viel Fleiß und spannenden Bildungshistorien versuchen die Welt ein wenig zu verändern und erfolgreich ihren Weg zu gehen.
Aktuell ist nicht klar abzusehen, wie sich in Zukunft Arbeit verändert, für wieviele Menschen zukünftig Arbeit zur Verfügung stehen und wie genau diese dann aussehen wird. Dennoch habe ich die Überzeugung, dass gute Bildung, der umfassende aber kritische Einsatz von IT und humanistische Werte auch zukünftig eine entscheidende Grundlage für einen guten Start ins Leben sind.
Um zeitgemäße Lernvoraussetzungen für unsere Kinder in der Schule zu schaffen, hat seit 10 Jahren der Lernmittelverein des Otto-Nagel-Gymnasiums erfolgreich gearbeitet und der Schule eine überdurchschnittlich, moderne Ausstattung ermöglicht. Ich freue mich, in dieser Tradition für unser aller Kinder zusammen mit den bekannten Verantwortlichen Kerstin Schubert und Stephan Tietz den Vereinsvorstand fortzuführen.
Auf der diesjährigen Hauptversammlung wurde angeregt, dass der Verein seinen Einsatz für unsere Kinder stärker sichtbar macht, da dieser sich nicht nur auf den Kauf der Schulbücher beschränkt. Wir werden versuchen, noch vor dem Elternabend der nächsten Neuankömmlinge aber auch für alle anderen Interessierten den Einsatz der Gelder sichtbarer zu machen. Für Ihre Anregungen und Hinweise erreichen Sie uns Vorstände unter der E-Mailanschrift des Lernmittelvereins.“

– Ines Schenk

2018-09-10T21:50:14+00:00