Ein Jahr lang saßen Marcel und Till als Bundesfreiwillige in der Bibliothek, haben euch bei Exkursionen begleitet und bei Problemen geholfen. Nun sind sie weg und wir drei dafür da. Doch wer sind wir und was werden wir hier machen?

Hallöchen, ich bin Olli. Als Schüler bin ich vielen Lehrern und Schülern seit der fünften Klasse bekannt. Nun werde ich die Perspektive ein wenig ändern und die Schule als Bundesfreiwilliger besuchen. Meines Zeichens bin ich leidenschaftlicher Sportler und spiele vor allem Handball. In der Schule werde als „Roadie“ u.a. die Talentshow organisieren oder andere Technik-bezogene Aufgaben erledigen, aber auch viele Büroaufgaben übernehmen.

Ich heiße Elisa (19) und war im Gegensatz zu Annabelle und Oliver davor noch nicht auf dem Otto-Nagel-Gymnasium, sondern auf einer musikbetonten Schule in Brandenburg. Ich werde mich gerne an musikalischen Projekten beteiligen.

Die letzte im Bunde bin ich, Annabelle. Auch ich bin seit der fünften Klasse auf das ONG gegangen und kenne deswegen die Struktur und viele Lehrer schon gut. Ein Freiwilliges Jahr Beteiligung (FJB) mache ich vor allem, um erstmal ein Jahr Auszeit vom Lernen zu haben. An der Schule werde ich vor allem in der IG Friedenstaube tätig sein und Projekte mit euch durchführen, da ich mich schon vorher dort engagiert habe. Die IG ist auch ein Grund, warum ich mein FJB an dieser Schule mache.

Falls ihr noch mehr über unsere Aufgaben erfahren wollt, schreibt uns drei gerne an (Oliver, Elisa, Annabelle) oder schaut auf der Website nach!

Wir freuen uns auf euch, spannende Exkursionen und Projekte!